Archiv

Wir sind das Dorf

Zusammenfassung der letzten Gemeinderatssitzung vom 16.5.2017

Beitrag vom 18.5.2017

Bei der letzten Gemeinderatssitzung (16.5.2017) wurden die Tagesordnungspunkte 3-6 alle einstimmig genehmigt.
Dabei handelte es sich vor allem um Bauvorhaben von NeustifterInnen.

In den Tagesordnungspunkten 7 + 8.1. wurde einstimmig bzw. unter 8.1. mit 1 Enthaltung die Voraussetzungen für die Beschneiungsanlage Krösbach geschaffen.

Die Tagesordnungspunkte die Gemeindegutsagrargemeinschaft Neustift betreffend wurden wie folgt beschlossen:
8.2. Neutrassierung des Wanderweges Parkplatz Nürnberger Hütte bis Ranalt – 16 Ja, 1 Enthaltung
8.3. Errichtung eines Lawinenfangnetzes für Testzwecke – 16 Ja, 1 Enthaltung
8.4. Entschädigungslose Abtretung einer Teilfläche von 3 qm an das Land Tirol zur Realisierung des Straßenbauprojektes „Grobentalbach“ – einstimmig.
8.6. Die Kündigung des Pachtvertrages vom Restaurant „Wilde Grube“ durch Pächter Donald Klampferer wurde einstimmig angenommen.
Wer an einer Pacht des Restaurant „Wilde Grube“ interessiert ist kann sich jederzeit bei der Gemeindegutsagrargemeinschaft Neustift melden.

Der Bericht über die Kassaprüfung für das 1. Vj. 2017, von GR Martin Pfurtscheller, fiel positiv aus. Die Gemeindekassa ist vorbildlich geführt. Alles ist in Ordnung.

Unter Allfälliges wurde von EGR Karin Fröhlich gefragt, wie die Kontrollmaßnahmen für Klaus Äuele aussehen: Es wird eine Sicherheitsfirma beauftragt und die Bergwacht werden Kontrollen durchführen. Das GRILLEN ist VERBOTEN!
Weiters will EGR Karin Fröhlich wissen, wie es mit dem Schulstandort „alt“ weitergeht: Bürgermeister Peter Schönherr teilt mit, dass es derzeit nur „lose Ideen“ gibt – nichts Konkretes.

Gemeinderatssitzung ...

Zusammenfassung der ...